Start

Lichtspiele am Limmatplatz

 

 

Programm 2016/17

 

Licht und Schatten

 

In der 9. Saison der Lichtspiele am Limmatplatz möchte ich Euch in eine Welt ohne Farben entführen. Auf dem Programm stehen herausragende Schwarz-Weiss-Filme vom Expressionismus über den Poetischen Realismus, dem Neorealismo und dem Film Noir zur Nouvelle Vague. Das Fehlen der Farbe, technisch bedingt, zwang die Filmemacher, sich auf Licht und Schatten zu konzentrieren. Dadurch schufen sie oftmals eine Atmosphäre, die vom Grauenhaften bei "Nosferatu" über die Ruhe vor dem Sturm bei "Le Jour se lève" bis zu einer friedvollen Entrücktheit bei "Unter den Brücken" reichen kann. Dass der Schwarzweiss-Film nicht ganz tot ist, zeigt Michael Hazanavicius in seiner wundervollen Homage an die vermeintlich farblose Epoche des Films mit "L'Artiste aus dem Jahre 2011

 

Wir treffen uns an der bis im Frühling 2017 im Schulhaus Ausstellungsstrasse 90 im Zimmer 10.

Nach Wiedereröffnung des Hauptgebäudes der ABZ am Sihlquai 87 finden die Lichtspiele dort eine neue Heimstatt.

 

Die Vorführungen finden jeweils am Freitag statt, die Türöffnung ist um 19.00, der Filmbeginn um 19.30, zuvor gibt`s eine kurze Einführung ins Werk.

 

Knabbereien und Getränke sind vorhanden. Unkostenbeiträge sind immer willkommen. Infos im ABZ-Portal oder unter www.lichtspiele.dk